Sie sind hier

Sonja Ariel von Staden

Geboren wurde ich 1969 in eine enge Welt, die nur an das glaubte, was sie anfassen und erklären konnte. Vermutlich war ich schon als Kind sehr empfänglich für die Energien meiner Umgebung und meiner Mitmenschen, denn es gab viele, die meine Neugierde, meinen enormen Beschützer- und Helfer-Instinkt und meinen Wissensdurst als unangenehm empfanden. Schnell war mir klar, dass ich manche Dinge für mich behalten musste, um anderen keine Angst zu machen... meine Gefühle habe ich immer über die Malerei und meine geliebten, selbst verfassten Geschichten und Gedichte ausgedrückt. Meine enge Verbindung zur Erde und ihrer fantastischen Natur gab mir Kraft...

“Malerei ist meine große Liebe – Schreiben ist Ausdruck meiner Seele...”
... und das seit frühester Jugend. Die Vielfalt meiner Bilder ist mittlerweile sehr umfangreich. Seit 1991 fanden diverse Ausstellungen, Lesungen und Events in Deutschland, Österreich und der Schweiz statt. Kurzgeschichten und Gedichte zu verschiedensten Lebensaspekten finden sich in Büchern, Gedichtbänden und auf meiner Homepage.

Ganzheitliche Kunst als Botschaft
Kunst, in all ihren Facetten, ist seit jeher ein Mittel der Menschen, ihre Umwelt zu reflektieren. Künstler nehmen sehr intensiv auf, was um sie herum vorgeht. Sie spüren in sich hinein und geben hinaus, wie sie die Welt sehen - durch ihren eigenen Filter. Dank der Kunst wird aus dem Zusammenleben der Menschen eine Kultur. Soziale Zusammenhänge, politisches Erleben und gelebte Gefühle fließen ein in die Malerei, Poesie, Lyrik, Fotografie und viele andere Kunstrichtungen.

Die spirituelle Seite der Kunst war sehr lange nur den religiösen, kirchlichen Einrichtungen vorbehalten. Mittlerweile erlebt sie eine Renaissance. Endlich!

Ganzheitliche Künstler der neuen Generation, zu denen ich mich zähle, entwickeln ein eigenes, neues Verständnis der göttlichen Kraft, die sich in allen Aspekten des Lebens zeigt. In meiner Arbeit möchte ich ganz bewusst meine Liebe und Verbundenheit zur Erde und ihren Menschen darstellen und zusätzlich auch die Energie vermitteln, die mich so stark und sanft zugleich mit der göttlichen Quelle verbindet und mein Leben erfüllt. Mit den Möglichkeiten, die mir zur Verfügung stehen, möchte ich über Bilder und Worte die Menschen berühren und ihre Herzen mit Kraft und Liebe füllen. Bilder und Worte können das meiner Meinung nach besonders gut.

Die Neue Zeit mit ihrer Neuen Energie
Seit langer Zeit schon lernen wir Menschen, dass wir hauptsächlich als kleines Rad im großen Getriebe zu funktionieren haben. Es wird Wert gelegt auf einen wachen Verstand und einen Körper, der seine Arbeit erfüllt. Zwar wird mit dem ehrgeizigen Wahn nach ewiger Jugend dieser Körper möglichst lange fit und schön gehalten, doch ist er meistens nicht mehr als ein Werkzeug, dass gebraucht und auch oft missbraucht wird. Vielen Menschen reicht das nicht mehr. Der Sinn fehlt. Die Seele kommt nicht zu Wort - das Leben ist hohl und leer. Deshalb erwachen viele aus diesem Dämmerschlaf, aus dem Funktionieren und möchten erfahren, was alles in ihnen steckt. Dabei helfe ich gern mit all meinen Fähigkeiten!

(Text: http://www.sonjas-engelwelt.de)