Sie sind hier

Frauke Hamann

Frauke Hamann beschäftigt sich seit über 16 Jahren intensiv mit der Persönlichkeitsentwicklung und hat sich nach zahlreichen Ausbildungen in Deutschland, der Schweiz und den USA auf das mentale Erfolgstraining, der Bewusstseinserweiterung und dem Intuitionstraining spezialisiert, wobei  die Licht – und Schattenarbeit die zentrale Rolle eingenommen hat. Frauke ist die einzige durch Debbie Ford (in den USA die Nr. 1 in der Schattenarbeit) und im „The Ford Institute for Transformational Training“ ausgebildete Breakthrough Shadow Coach in Deutschland.   

 

Aus den zahlreichen Erfahrungen und ihrem Wissen hat Frauke LSI =  Licht- und Schatten Integration entwickelt.

Frauke Hamann: Geboren 1968 in Hamburg, Ausbildung und langjährige Tätigkeit im Hotelmanagement, über 6 Jahre Aufenthalt in den USA (Miami und Los Angeles) und anschließend als Regionale Personalmanagerin Europa für einen der größten amerikanischen Hotelkonzerne in Frankfurt am Main tätig. Nach den beruflichen Stationen als „Director of Client Services“ und „Director of Sales“ in den USA hatte ich nach meiner Rückkehr nach Deutschland meine Berufung und Passion für das Personalwesen entdeckt. Für mich steht bei allem immer wieder der Mensch und dessen persönliche Entwicklung und Wohlbefinden im Mittelpunkt, sowohl im geschäftlichen, als auch im privaten Bereich.   

 

Seit 1998, der ersten Seminarteilnahme bei Anthony Robbins in Miami, beschäftigte ich mich intensiv mit der Persönlichkeitsentwicklung. Ich absolvierte die Tony Robbins Mastery University und begleitete danach die Teilnehmer in den Tony Robbins Events, unter anderem beim Feuerlauf und Boardbreaking. Zurück in Deutschland war ich in der Tony Robbins Yes Group Hamburg tätig und organisierte monatliche Treffen und Veranstaltungen, wie z.B. Hochseilgarten, Vitality Weekend und Workshops zu verschiedenen Themen. Weiterführend ließ ich mich ausbilden in Bodytalk, zur Reiki Meisterin und in Reconnective Healing für den energetischen und ganzheitlichen Aspekt des Menschen. Von 2006 bis 2010 widmete ich mich vor allem dem Mentaltraining und Intuitionstraining im TRIASPower Institut in der Schweiz, inklusiver Ausbildung zum Mentalcoach und Intuitionscoach. Ergänzend machte ich parallel eine Ausbildung in Deutschland zum zertifizierten Coach basierend auf NLP, Systemische Theorie und Hypnotherapie sowie im Anschluss die Ausbildung zum Integrative Coach Professional im Debbie Ford Institut in Kalifornien.

Interview mit Frauke Hamann Coaching & Training www.fraukehamann.com :

Wie bist du zu Debbie Ford gekommen?
Ich arbeite seit vielen Jahren mit den Theorien und Methoden von TRIASPower in der Schweiz. TRIASPower ist unter anderem durch den Film „Der Film Deines Lebens“ bekannt geworden. Mittlerweile ist auch das Buch „Das Lebensspiel“ erschienen. Bei TRIASPower und den 7 Lebensprinzipien gehen wir vor allem auf die Polarität und die Schattenseiten des Menschseins ein.

Der Mensch ist vollkommen, mit allen Eigenschaften, die er hat. Wir erklären, dass der Mensch beide Seiten in sich trägt: die Seite, die wir als „positiv“ bewerten – so wollen wir gerne von der Gesellschaft wahrgenommen werden. Und die Seite, die wir als „negativ“ bewerten: so möchten wir von der Gesellschaft auf gar keinen Fall wahrgenommen werden. Diesen Anteil, den ich in mir als negativ bewertet und somit vor der Außenwelt versteckt halten will, projiziere ich auf mein Umfeld und ziehe somit Situationen und Umstände an, die mich an diesen versteckten und nicht integrierten Anteil erinnern. Diese Anteile - Licht und Schatten - zu erkennen, sich mit ihnen zu verbinden und sie zu integrieren, ist die Kernaussage in der Schattenarbeit. Dieses kann mehr Authentizität und selbstbestimmtem Handeln in ihr Leben bringen und  noch nicht gelebte Potenziale freisetzen.  

Debbie Ford ist die weltweit bekannteste Expertin in Bezug auf Schattenarbeit. Ich erlebte in meinem Leben gerade einen großen Umbruch, als mir ihr Buch „Die dunkle Seite der Lichtjäger“ in die Hände fiel. Mit dem Buch und dem „Shadow Process“ lernte ich unglaublich viel aus dieser vermeintlichen „Krise“ und über ihre Schattenarbeit, es veränderte mich und mein Leben. Ich habe schon viele Workshops mitgemacht, doch nichts ging bisher so tief, wie diese Arbeit. Begeistert habe ich mich daraufhin zu einem intensiven Trainingsprogram beim The Ford Institute in San Diego angemeldet und genieße seither die Zusammenarbeit mit Debbie und ihrem großartigen Team.

Was findest du so faszinierend an dem Film?

Zusammen mit Marianne Williamson und Deepak Chopra transportiert Debbie in dieser Dokumentation das doch sehr schwere Thema mit einer gewissen Leichtigkeit. Es ist eine atemberaubende Mischung mit aussagekräftigen Szenen, Bildern von Persönlichkeiten, praktischen Beispielen und Erzählungen von Menschen mit unterschiedlichen Schattenerfahrungen.
Ich habe den Film mehrmals angeschaut und jedes Mal hat mich eine andere Szene im Herzen tief berührt.  Das macht den Film für mich so besonders.

Warum sollten die Menschen zur Filmvorführung ins Cinegreth/Überlingen am 24. Februar 2013 kommen?

Durch das Kino bekommt der Film für den Zuschauer eine noch größere Kraft. Den Film anzuschauen und im Anschluss mit den anderen Zuschauern sich austauschen zu können, Fragen zu stellen und zur Vertiefung ein paar Übungen zu machen, unterstützt jeden Einzelnen, das Thema zu erkennen und stärker zu integrieren. Es wird ein tolles Erlebnis mit vielen Erkenntnissen.

Die Organisation von Kinolichtart ist super und es macht eine große Freude dabei zu sein.  Also am Besten gleich ein Ticket sichern und noch ein paar Freunde dazu einladen.

Stimmen zum Film (Auszüge übersetzt aus dem englischen):

„Ich kann diesen Film nur empfehlen, es ist eine ausgezeichnete Zusammenfassung von Debbie Fords Büchern und Lehren, mit zusätzlich tiefen Einsichten anderer spiritueller Lehrer, Ärzten und Metaphysikern über die Kraft unseres Schattens. Wie Debbie sagt: "Unser Schmerz ist nicht persönlich" und "Wir brauchen nicht unser Gold im Innern mit Ton zu verstecken".“ - Janet Boyer

„Ich hatte so eine emotionale Reaktion auf diesen Film. Auch wenn dieses Thema nicht neu für mich ist, war ich mit Tränen der Loslösung überflutet. Dieser Film ist inspirierend und eine Erinnerung für uns alle. Ich kaufte mir Kopien für alle Mitglieder meiner Familie und er hat auch ihr Leben verändert.“ - Julie J.

„Ich mache seit vielen Jahren Persönlichkeitsarbeit, das inkludiert Therapeuten, Workshops, Bücher, etc. Keines von ihnen kommt dem kraftvollen Konzept dieses erstaunlichen Films auch nur nahe. Die Idee, dass wir Licht und Schatten sind, und dass wir unseren Schatten verdrängen, welches zu allen Arten von Problemen führen kann, war völlig neu für mich und hat mich umgehauen. Ich habe den Film mit meiner Freundin geschaut, und sie fragte sofort, ob sie ihn leihen könnte, um ihn mit ihren Eltern so sehen.“

- M. J. Phillips