Sie sind hier

Einhörner

Ein Film mit Diana Cooper, Melanie Missing, Sonja von Staden, Isabelle von Fallois, Pater Anselm Grün und Michaela Dane.
»Wenn dich einmal der Himmel berührt hat, gibt es kein Zurück mehr.« – Melanie Missing.

Einhörner existieren seit Jahrtausenden im Bewusstsein der Menschen. Schon in der Höhlenmalerei tauchen sie auf und im alten Ägypten, seit dem frühen Mittelalter erscheinen sie auf Marienbildern. Sie finden sich im indischen Mythos wie in der persischen Schöpfungsgeschichte, werden archetypisch als Sinnbild für das »Selbst« des Menschen gewertet, und die moderne Wissenschaft schließt nicht mehr aus, dass es diese Fabelwesen einst wirklich gab. Immer wieder wird ihr Horn als Zutat für Zaubertränke gesehen – zuletzt in der Welt von Harry Potter.

Wofür stehen Einhörner? Welche spirituelle Bedeutung haben sie?

Die Filmautorin und Regisseurin Renate Ingruber begibt sich auf Spurensuche. Sie spricht mit Menschen, die sich mit der christlichen und alchemistischen Bedeutung der Einhörner beschäftigt haben, und solchen, die sich von der Energie der Einhörner berührt fühlen. Ihr Film zeigt, was das im Leben dieser Menschen bewirkt hat.

»Es war für mich eine spannende Reise in eine Neue Welt!« – Renate Ingruber